Logo Bundesministerium der Justiz und für VerbraucherschutzLogo Bundesamt für Justiz
Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Wahlordnung zum Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVWO)
Inhaltsübersicht 

Erster Teil
 Wahl des Personalrates
  Erster Abschnitt
   Gemeinsame Vorschriften über Vorbereitung und Durchführung der Wahl
      § 1Wahlvorstand, Wahlhelfer
      § 2Feststellung der Beschäftigtenzahl, Wählerverzeichnis
      § 3Einsprüche gegen das Wählerverzeichnis
      § 4Vorabstimmungen
      § 5Ermittlung der Zahl der zu wählenden Personalratsmitglieder, Verteilung der Sitze auf die Gruppen
      § 6Wahlausschreiben
      § 7Wahlvorschläge, Einreichungsfrist
      § 8Inhalt der Wahlvorschläge
      § 9Sonstige Erfordernisse
      § 10Behandlung der Wahlvorschläge durch den Wahlvorstand, ungültige Wahlvorschläge
      § 11Nachfrist für die Einreichung von Wahlvorschlägen
      § 12Bezeichnung der Wahlvorschläge
      § 13Bekanntmachung der Wahlvorschläge
      § 14Sitzungsniederschriften
      § 15Ausübung des Wahlrechts, Stimmzettel, ungültige Stimmabgabe
      § 16Wahlhandlung
      § 17Schriftliche Stimmabgabe
      § 18Behandlung der schriftlich abgegebenen Stimmen
      § 19Stimmabgabe bei Nebenstellen und Teilen von Dienststellen
      § 20Feststellung des Wahlergebnisses
      § 21Wahlniederschrift
      § 22Benachrichtigung der gewählten Bewerber
      § 23Bekanntmachung des Wahlergebnisses
      § 24Aufbewahrung der Wahlunterlagen
  Zweiter Abschnitt
   Besondere Vorschriften für die Wahl mehrerer
   Personalratsmitglieder oder Gruppenvertreter
    Erster Unterabschnitt
     Wahlverfahren bei Vorliegen mehrerer Wahlvorschläge (Verhältniswahl)
      § 25Voraussetzungen für Verhältniswahl, Stimmzettel, Stimmabgabe
      § 26Ermittlung der gewählten Gruppenvertreter bei Gruppenwahl
      § 27Ermittlung der gewählten Gruppenvertreter bei gemeinsamer Wahl
    Zweiter Unterabschnitt
     Wahlverfahren bei Vorliegen eines Wahlvorschlages (Personenwahl)
      § 28Voraussetzungen für Personenwahl, Stimmzettel, Stimmabgabe
      § 29Ermittlung der gewählten Bewerber
  Dritter Abschnitt
   Besondere Vorschriften für die Wahl eines Personalratsmitgliedes oder eines Gruppenvertreters (Personenwahl)
      § 30Voraussetzungen für Personenwahl, Stimmzettel, Stimmabgabe, Wahlergebnis
  Vierter Abschnitt
   Wahl der Vertreter der nichtständig Beschäftigten
      § 31Vorbereitung und Durchführung der Wahl
Zweiter Teil
 Wahl des Bezirkspersonalrates
      § 32Entsprechende Anwendungen der Vorschriften über die Wahl des Personalrates
      § 33Leitung der Wahl
      § 34Feststellung der Beschäftigtenzahl, Wählerverzeichnis
      § 35Ermittlung der Zahl der zu wählenden Bezirkspersonalratsmitglieder, Verteilung der Sitze auf die Gruppen
      § 36Gleichzeitige Wahl
      § 37Wahlausschreiben
      § 38Bekanntmachungen des Bezirkswahlvorstandes
      § 39Sitzungsniederschriften
      § 40Stimmabgabe, Stimmzettel
      § 41Feststellung und Bekanntmachung des Wahlergebnisses
Dritter Teil
 Wahl des Hauptpersonalrates
      § 42Entsprechende Anwendung der Vorschriften über die Wahl des Bezirkspersonalrates
      § 43Leitung der Wahl
      § 44Durchführung der Wahl nach Bezirken
Vierter Teil
 Wahl des Gesamtpersonalrates
      § 45Entsprechende Anwendung der Vorschriften über die Wahl des Personalrates
Fünfter Teil
 Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertreter
      § 46Vorbereitung und Durchführung der Wahl der Jugend- und Auszubildendenvertretung
      § 47Wahl der Jugend- und Auszubildendenstufenvertretungen
Sechster Teil
 Besondere Verwaltungszweige
      § 48Vertrauensmann in der Bundespolizei
      § 49Personalvertretungen im Bundesnachrichtendienst
      § 49aPersonalvertretungen bei der Deutschen Bundespost
      § 50Wahl einer Personalvertretung im Inland durch Beschäftigte in Dienststellen des Bundes im Ausland
      § 51Vertrauensmann der Ortskräfte (§ 91 Abs. 2 des Gesetzes)
Siebter Teil
 Schlußvorschriften
      § 52Berechnung von Fristen
      § 53Übergangsregelung
      § 54Inkrafttreten