Logo Bundesministerium der Justiz und für VerbraucherschutzLogo Bundesamt für Justiz
Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Verordnung über die Berufsausbildung zum Buchhändler und zur Buchhändlerin
§ 4 Ausbildungsrahmenplan, Ausbildungsberufsbild

(1) Gegenstand der Berufsausbildung sind mindestens die im Ausbildungsrahmenplan (Anlage 1, Sachliche Gliederung) aufgeführten Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit). Eine von dem Ausbildungsrahmenplan (Anlage 2, Zeitliche Gliederung) abweichende Organisation der Ausbildung ist insbesondere zulässig, soweit betriebspraktische Besonderheiten die Abweichung erfordern.
(2) Die Berufsausbildung zum Buchhändler und zur Buchhändlerin gliedert sich wie folgt (Ausbildungsberufsbild):
Abschnitt A
Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in den Pflichtqualifikationseinheiten:
1.
Buch und Medienwirtschaft:
1.1
Branchenspezifische Systematik,
1.2
Gegenstände und Dienstleistungen des Buchmarktes,
1.3
Herstellung,
1.4
Buchmarktprozesse und -beteiligte,
1.5
Rechtliche Bestimmungen im Buchmarkt;
2.
Bibliografien und Recherche:
2.1
Bibliografien und Nachschlagesysteme,
2.2
Erweiterte buchhändlerische Recherche,
2.3
Buchhändlerische Fachinformation;
3.
Warenwirtschaft und Beschaffung:
3.1
Warenwirtschaft,
3.2
Wareneingang,
3.3
Lagerlogistik,
3.4
Beschaffung;
4.
Einkauf:
4.1
Sortimentsstruktur,
4.2
Einkauf und Bestellung;
5.
Beratung und Verkauf:
5.1
Kundenorientierte Kommunikation,
5.2
Buchhändlerische Beratung und Verkauf,
5.3
Kassenführung,
5.4
Kundenbindung, Kundenservice,
5.5
Vertriebswege,
5.6
Anwenden einer Fremdsprache bei Fachaufgaben;
6.
Marketing:
6.1
Märkte und Zielgruppen,
6.2
Marketingkonzepte,
6.3
Verkaufsförderung,
6.4
Warenpräsentation,
6.5
Werbung,
6.6
Öffentlichkeitsarbeit;
7.
Kaufmännische Steuerung und Kontrolle:
7.1
Rechnerische Abwicklung und Zahlungsverkehr,
7.2
Kosten- und Leistungsrechnung,
7.3
Kaufmännische Steuerung;
Abschnitt B
Weitere berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in einer der sechsmonatigen Wahlqualifikationseinheiten:
1.
Sortiment:
1.1
Planung und Organisation von Veranstaltungen,
1.2
Sortimentspolitik,
1.3
Einkaufsplanung,
1.4
Optimierter Einsatz der Warenwirtschaft,
1.5
Logistik;
2.
Verlag:
2.1
Programmplanung,
2.2
Herstellung und Produktion,
2.3
Marketing und Werbung,
2.4
Verkauf,
2.5
Vertrieb,
2.6
Rechte und Lizenzen;
3.
Antiquariat:
3.1
Einkauf,
3.2
Bearbeitung von Handelsgegenständen,
3.3
Erhaltung und Bestandspflege,
3.4
Beratung und Verkauf;
Abschnitt C
Weitere berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in einer der dreimonatigen Wahlqualifikationseinheiten:
1.
Gestaltung einer spezifischen Warengruppe:
1.1
Planung einer Warengruppe,
1.2
Durchführung und Kontrolle;
2.
Buchhändlerische Projekte:
2.1
Projektvorbereitung,
2.2
Projektdurchführung,
2.3
Projektnachbereitung;
3.
Buchhändlerisches E-Business:
3.1
Anforderungsanalyse,
3.2
Durchführung und Kontrolle;
Abschnitt D
Integrative Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:
1.
Der Ausbildungsbetrieb:
1.1
Stellung des Buchhandels in der Gesamtwirtschaft,
1.2
Betriebliche Organisation,
1.3
Berufsbildung,
1.4
Personalwirtschaft, arbeits- und sozialrechtliche Vorschriften,
1.5
Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit,
1.6
Umweltschutz;
2.
Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation:
2.1
Arbeitsorganisation,
2.2
Teamarbeit und Kooperation,
2.3
Informations- und Kommunikationssysteme, Datenschutz und Datensicherheit,
2.4
Elektronische Geschäftsabwicklung,
2.5
Qualitätssicherung betrieblicher Abläufe.