Logo jurisLogo Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Hebammen und Entbindungspfleger (HebAPrV)
Anlage 2 (zu § 2 Abs. 1)

Fundstelle des Originaltextes: BGBl. I 1987, 938 - 939

Praktische Ausbildung
 Erstes Jahr der praktischen Ausbildung 
   Stunden
1 Praktische Ausbildung in der Entbindungsabteilung160
1.1Pflegemaßnahmen bei Gebärenden 
1.2Beobachten der Gebärenden 
1.3Hygiene im Kreißsaal 
1.4Umgang mit medizinischen Geräten und Instrumenten 
2 Auf der Wochenstation160
2.1Pflegemaßnahmen bei Wöchnerinnen 
2.2Spezielle Wochenpflege wie Beobachten der Lochien, Abspülen, Pflege der Dammwunde, Sitzbad 
2.3Spezielle Desinfektionsmaßnahmen der Wochenstation 
2.4Umgang mit der Wöchnerin und Besuchern 
3 Auf der Neugeborenenstation160
3.1Grundlagen der Betreuung des Neugeborenen und der Pflegetätigkeiten 
3.1.1Richten der Wickel- und Badeeinheit und der Säuglingsbetten 
3.1.2Aufnehmen und Tragen, Lagern, Waschen und Baden sowie Wickeln und Ankleiden des Säuglings 
3.1.3Bringen und Anlegen, Wiegen und Füttern des Säuglings 
3.2Hygiene und Ordnung auf der Neugeborenenstation 
4 Auf der operativen Station (chirurgische Pflege)160
4.1Pflegemaßnahmen auf der operativen Station 
4.1.1Körperpflege und Bekleiden der Patientin 
4.1.2Betten, Lagern und Transportieren der Patientin 
4.1.3Hilfen bei den Verrichtungen des täglichen Lebens 
4.1.4Ermitteln und Registrieren von Vitalfunktionen 
4.2Hygiene und Ordnung im Pflegebereich 
4.3Maßnahmen für die Operationsvorbereitung 
4.4Postoperative Überwachung der Patientin 
4.5Vorbeugende Pflegemaßnahmen gegen Folgekrankheiten 
5 Auf der nicht-operativen Station (allgemeine Pflegemaßnahmen)160
5.1Pflegemaßnahmen auf der nichtoperativen Station wie 4.1.1 
5.2Hygiene und Ordnung im Pflegebereich 
Zweites und drittes Jahr der praktischen Ausbildung 
   Stunden
1 Praktische Ausbildung in der Entbindungsabteilung und in der Schwangerenberatung1280
1.1Schwangerenberatung mit mindestens 100 Untersuchungen vor der Geburt 
1.2Überwachung von Mutter und Kind bei Risikoschwangerschaften (einschließlich Nr. 1.9 und 2.1.3 in mindestens 40 Fällen) und Assistenz bei ärztlichen Maßnahmen 
1.3Vorbereitungen für die Geburt 
1.4Geburtshilfliche Maßnahmen im Kreißsaal 
1.5Überwachung und Pflege von mindestens 40 Gebärenden und selbständige Ausführung von mindestens 30 Entbindungen sowie außerdem Teilnahme an 20 Entbindungen 
1.6Überwachung und Pflege von Schwangeren mit Regelwidrigkeiten bei der Aufnahme oder während des Geburtsverlaufes 
1.7Vorbereitung von und Assistenz bei geburtshilflichen Eingriffen und Risikofällen sowie aktive Teilnahme an mindestens einer Beckenendlagengeburt 
1.8Durchführung der Episiotomie und Einführung in die Versorgung der Wunde 
1.9Überwachung und Pflege von gefährdeten Entbindenden (einschließlich Nr. 1.2 und 2.1.3 in mindestens 40 Fällen) 
1.10Verhalten bei kindlichem Todesfall 
1.11Organisation des Hebammendienstes 
2 Auf der Wochenstation320
2.1Wochenpflege 
2.1.1Überwachung und Pflege von Wöchnerinnen 
2.1.2Untersuchung von mindestens 100 Wöchnerinnen und normalen Neugeborenen 
2.1.3Überwachung und Pflege von gefährdeten Wöchnerinnen (einschließlich Nr. 1.2 und 1.9 in mindestens 40 Fällen) 
2.1.4Beobachten und Überwachen der Rückbildungs- und Heilungsvorgänge 
2.1.5Hilfe bei ärztlichen Maßnahmen 
2.2Rooming-in 
2.2.1Anleitung und Überwachung des Stillens 
2.2.2Anleitung der Mutter zur eigenen Pflege und zur Pflege und Versorgung des Neugeborenen 
2.2.3Förderung der Eltern-Kind-Beziehung 
3 Auf der Neugeborenen-Station320
3.1Überwachung und Pflege von Neugeborenen und Säuglingen 
3.1.1Körper- und Nabelpflege 
3.1.2Natürliche und künstliche Ernährung 
3.1.3Beobachten des Neugeborenen und des Säuglings und Einleiten der erforderlichen Maßnahmen beim Auftreten von Veränderungen 
3.2Früherkennung von Erkrankungen 
3.2.1Durchführen von Vorsorgeuntersuchungen wie Guthrie-Test, Bilirubinkontrolle oder andere wissenschaftlich anerkannte Verfahren 
3.2.2Hilfeleistung bei ärztlichen Maßnahmen einschließlich Impfungen 
3.2.3Umgang mit den Eltern und deren Beratung 
3.3Teilnahme an Mütterberatungssprechstunden 
4 In der Kinderklinik160
4.1Überwachung und Pflege von Frühgeborenen, Spätgeborenen sowie von untergewichtigen und kranken Neugeborenen 
4.2Pflegemaßnahmen auf der Intensivstation 
4.3Tätigkeit auf der Aufnahmestation für kranke Neugeborene und Säuglinge 
Die praktische Ausbildung in den Bereichen 1 bis 4 hat sich, soweit dort nicht bereits erfaßt, auch auf 
a)die Pflege Kranker innerhalb der Gynäkologie und Geburtshilfe sowie die Pflege kranker Neugeborener und Säuglinge und 
b)die Einführung in die Pflege innerhalb der Inneren Medizin und Chirurgie zu erstrecken. 
5 Im Operationssaal120
5.1Maßnahmen der Desinfektion und Sterilisation 
5.2Pflege und Reinigung von Instrumenten und Narkosegeräten und deren Wartung 
5.3Vorbereiten von und Hilfeleistung bei operativen Eingriffen.