Logo jurisLogo Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung - RöV)
Anlage 4 (zu § 38 Abs. 1 Satz 3)
Ärztliche Bescheinigung nach § 38 der Röntgenverordnung

(Fundstelle: BGBl. I 2003, 635; bzgl. einzelner Änderungen vgl. Fußnote)

-------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------
I Personalnummer I
Strahlenschutzverantwortlicher I I I I I I I I I I I I I I I
(Unternehmen, Dienststelle usw.) I-----------------------------------------I
I gegebenenfalls Registrier-Nr. des I
I Strahlenpasses I
I I I I I I I I I I I I I I I
-------------------------------------------
Herr/Frau
Name ................................
Vorname ................................
geb. am ................................
Straße ................................
Wohnort ................................
wurde von mir
am ............................ untersucht.
Beurteilung
-------------------------------------------------------------------------------
Es bestehen derzeit gegen eine Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich
Röntgenstrahlung
I keine gesundheitlichen Bedenken ( )
II gesundheitliche Bedenken gegen Tätigkeit im ( )
Kontrollbereich ( )
Hinweis: Die Beurteilung umfasst nicht sonstige arbeitsmedizinische
Vorsorgeuntersuchungen nach anderen Rechtsvorschriften. Hält der
Strahlenschutzverantwortliche oder die beruflich strahlenexponierte
Person die vom Arzt nach § 41 Abs. 1 Satz 1 in der Bescheinigung
nach § 38 getroffene Beurteilung für unzutreffend, so kann die
Entscheidung der zuständigen Behörde beantragt werden.
-------------------------------------------------------------------------------
Bemerkungen:



Nächste Beurteilung oder Untersuchung:



-------------------------------------------------------------------------------
Ort, Datum Unterschrift Stempel mit Anschrift des Arztes
nach § 41 Abs. 1 Satz 1 RöV