Logo Bundesministerium der Justiz und für VerbraucherschutzLogo Bundesamt für Justiz
Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Steuerbeamtinnen und Steuerbeamten (Steuerbeamtenausbildungs- und -prüfungsordnung - StBAPO)
Anlage 11 (zu § 42 Absatz 1)
– gehobener Dienst – Mitteilung über das Ergebnis der Zwischenprüfung

(Fundstelle: BGBl. I 2019, 180 - 181)
Mitteilung über das
Ergebnis der Zwischenprüfung
Der Prüfungsausschuss ...........................................  
bei ...........................................................................  
   
Frau/Herrn
................................................................................
  
Dienst- oder Amtsbezeichnung, Vor- und Familienname  
 
über
Frau Vorsteherin des Finanzamtes/
Herrn Vorsteher des Finanzamtes ..................................................................................................................................................
         
 I.Leistungen bis zur Zwischenprüfung      
  Durchschnittspunktzahl aus Anlage 7  (1)   
  Durchschnittspunktzahl x 10    (A) 
     (1) x 10 
 II.Geprüfte GebietePunktzahl der Leistungen 
  Prüfungsarbeiten
Der Prüfungsausschuss hat Ihre schriftlichen Prüfungsarbeiten wie folgt bewertet:
      
  Abgabenordnung
(ohne Vollstreckungs- und Steuerstrafrecht)
      
  Steuern vom Einkommen und Ertrag      
  Umsatzsteuer      
  Bilanzsteuerrecht, Betriebliches Rechnungswesen      
  Öffentliches Recht      
  Summe der Punktzahlen      
  Durchschnittspunktzahlen
(§ 6 Absatz 3 StBAPO)
  (2)   
  Durchschnittspunktzahl x 30    (B) 
     (2) x 30 
 Endpunktzahl   A + B 
 Nur bei bestandener Zwischenprüfung (§ 41 Absatz 4):
Prüfungsgesamtnote (§ 6 Absatz 4 StBAPO)
     
         
Textvorschlag A (Zwischenprüfung bestanden):
Sie haben die Zwischenprüfung bestanden (§ 41 Absatz 3 StBAPO).
Ihre Studienleistungen bis zur Zwischenprüfung sind mit der Durchschnittspunktzahl .............................................................. , Ihre
Prüfungsarbeiten sind mit einer Durchschnittspunktzahl ...................................................................... beurteilt worden. Daraus folgt eine
Endpunktzahl nach § 41 Absatz 2 StBAPO von ............................................ und die Prüfungsgesamtnote .............................................. .


Textvorschlag B (Zwischenprüfung nicht bestanden, Grund: nicht genug Prüfungsarbeiten mit mindestens 5 Punkten):
Sie haben die Zwischenprüfung nicht bestanden (§ 41 Absatz 3 StBAPO).
Begründung:
Sie haben nur in ..................................................... Prüfungsarbeiten fünf oder mehr Punkte erreicht und nicht wie gefordert in
mindestens drei Prüfungsarbeiten (§ 41 Absatz 3 Nummer 1 StBAPO).
Nach § 4 Absatz 2 Satz 6 StBAG können Sie die Zwischenprüfung einmal wiederholen/können Sie die Zwischenprüfung nicht mehr wiederholen.


Textvorschlag C (Zwischenprüfung nicht bestanden, Grund: zu geringe Durchschnittspunktzahl in der schriftlichen Prüfung):
Sie haben die Zwischenprüfung nicht bestanden (§ 41 Absatz 3 StBAPO).
Begründung:
Sie haben in der schriftlichen Prüfung nicht die geforderte Durchschnittspunktzahl von mindestens fünf erreicht (§ 41 Absatz 3 Nummer 2 StBAPO).
Nach § 4 Absatz 2 Satz 6 StBAG können Sie die Zwischenprüfung einmal wiederholen/können Sie die Zwischenprüfung nicht mehr wiederholen.


Textvorschlag D (Zwischenprüfung nicht bestanden, Grund: zu geringe Endpunktzahl):
Sie haben die Zwischenprüfung nicht bestanden (§ 41 Absatz 3 StBAPO).
Begründung:
Ihre Studienleistungen bis zur Zwischenprüfung sind mit der Durchschnittspunktzahl ....................................................................... , Ihre
Prüfungsarbeiten sind mit einer Durchschnittspunktzahl ............................... beurteilt worden. Daraus folgt eine
Endpunktzahl nach § 41 Absatz 2 StBAPO von .................................. .                   
Die von Ihnen erreichte Endpunktzahl liegt unter der geforderten Endpunktzahl von mindestens 200 (§ 41 Absatz 3 Nummer 3 StBAPO).
Nach § 4 Absatz 2 Satz 6 StBAG können Sie die Zwischenprüfung einmal wiederholen/können Sie die Zwischenprüfung nicht mehr wiederholen.


 

..............................................
Ort, Datum

Die/Der Vorsitzende
des Prüfungsausschusses

..............................................
Unterschrift