Logo jurisLogo Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Verordnung über die Zulassung von Personen zum Straßenverkehr (Fahrerlaubnis-Verordnung - FeV)
Anlage 16 (zu § 42 Absatz 2)
Rahmenlehrplan für die Durchführung der verkehrspädagogischen Teilmaßnahme des Fahreignungsseminars

(Fundstelle: BGBl. I 2013, 3930 - 3932)


Modul 1


1.
Baustein „Seminarüberblick“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
1.1… den organisatorischen Ablauf des Fahreignungs-
seminars beschreiben.
– Anzahl der Teilmaß-
 nahmen und Module
– Zeitliche Vorgaben zu den Teilmaßnahmen, zu den Modulen und zur Gesamtmaßnahme
LehrvortragFolien-
Präsentation/Film
Merkblatt
„Seminarüberblick“
1.2… die wichtigsten Lehr-Lerninhalte und Lehr-
Lernmethoden der verkehrspädagogischen Teilmaßnahme wiedergeben.
– Bausteinstruktur und
 -inhalte
– Lehr-Lernmethoden
1.3… den Inhalt der Vertraulichkeitsversicherung
darlegen.
– Vertraulichkeits-
versicherung
1.4… die Voraussetzungen
der Seminaranerkennung und die möglichen
Konsequenzen einer Nichterfüllung benennen.
– Anwesenheit
– Aktive Mitarbeit
– Hausaufgaben-
 bearbeitung
– Keine offene
 Ablehnung
– Konsequenzen der Nichterfüllung der
Voraussetzungen
1.5… die wesentlichen
Inhalte der verkehrs-
psychologischen Teilmaßnahme skizzieren.
– Überblick über die
Inhalte der verkehrspsychologischen
Teilmaßnahme
2.
Baustein „Individuelle Fahrkarriere und Sicherheitsverantwortung“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
2.1… das Gefahrenpotenzial
beschreiben, welches sein bisheriges Tatverhalten birgt.
– Bedeutsame kritische Fahrsituationen seit dem Fahrerlaubnis-
erwerb
Erfahrungsberichte/
Diskussion/
kooperatives Lernen
Arbeitsblatt
„Meine
Fahrkarriere“
– Unfallrisiken und
Verantwortung im
Zusammenhang
mit den berichteten
Fahrsituationen
LehrvortragFolien-
Präsentation/
Film/Fotos/
Zeitungsartikel
3.
Baustein „Individuelle Mobilitätsbedeutung“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
3.1… erläutern, warum das Kraftfahrzeug ein für ihn bedeutsames Fortbewegungs- und Transportmittel darstellt.– Individuell bedeutsame Nutzungsmöglichkeiten des KraftfahrzeugsKooperatives Lernen/
Einzelarbeit/
Diskussion
Arbeitsblatt
„Wann brauche ich ein Kraftfahrzeug?“
3.2… Folgen eines Mobilitätsverlusts benennen.– Folgen eines
Mobilitätsverlusts
4.
Baustein Hausaufgabe „Darstellung der individuellen Mobilitätsbedeutung“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
4.1… begründen, inwiefern ein Mobilitätsverlust zu einer Abnahme seiner Lebensqualität führt.– Individuelle Bedeu-
 tung des Mobilseins
– Individuelle Konsequenzen eines Mobilitätsverlusts
HausaufgabeArbeitsblatt
„Meine individuelle Mobilitäts-
bedeutung“
5.
Baustein „Erläuterung des Fahreignungs-Bewertungssystems“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
5.1… die Regelungen des
Fahreignungs-Bewertungssystems wiedergeben.
– Punkte und Sank-
 tionen bei Regel-
 verstößen
– Stufen des Punktsystems
– Fristen zur Punktetilgung
LehrvortragFolien-
Präsentation/Film
6.
Baustein „Verkehrsregeln und Rechtsfolgen bei Regelverstößen“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
6.1… die Auswahl der
tatbezogenen Bausteine
begründen.
– Zuwiderhandlungen und daraus resultierende BausteinauswahlLehrvortrag
6.2… die tatbezogenen Verkehrsregeln anwenden und begründen.– Tatbezogene VerkehrsregelnComputergestütztes
kooperatives Lernen

Aufgaben
„Verkehrsregeln“ Filme/
Simulationen/
animierte Grafiken/Fotos/Grafiken
6.3… die resultierenden Rechtsfolgen tatbezogener Regelverstöße benennen.– Rechtsfolgen tatbezogener Regelverstöße
7.
Baustein „Übung zur Klärung der individuellen Mobilitätssituation“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
7.1… bestimmte tatbezogene Regelverstöße den entsprechenden Punktekategorien zuordnen und für jeden
Verstoß ableiten, ob dieser zum Entzug der Fahrerlaubnis führen würde.
– Tatbezogene
 Regelverstöße
– Punktekategorien des
 Fahreignungs-
 Bewertungssystems
– Fahrerlaubnisentzug als Folge tatbezogener
Regelverstöße
Kooperatives
Lernen/Diskussion
8.
Baustein Hausaufgabe „Übung zur Selbstbeobachtung“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
8.1… auslösende und aufrechterhaltende Bedingungen seines Tatverhaltens schildern.– Individuelle Gelegenheitsstrukturen, die das Begehen von
Regelverstößen
fördern
HausaufgabeArbeitsblatt „Selbst-
beobachtung“


Modul 2


9.
Baustein „Auswertung der Hausaufgaben“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
9.1… begründen, inwiefern ein Mobilitätsverlust zu einer Abnahme seiner Lebensqualität führt.– Individuelle Bedeu-
 tung des Mobilseins
– Individuelle
Konsequenzen eines Mobilitätsverlusts
Diskussion/
Erfahrungsberichte/
Lernstandkontrolle
Arbeitsblatt
„Meine individuelle Mobilitäts-
bedeutung“
9.2… auslösende und aufrechterhaltende Bedingungen seines Tatverhaltens schildern.– Individuelle Gelegenheitsstrukturen, die das Begehen von
Regelverstößen
fördern
Arbeitsblatt
„Selbst-
beobachtung“
10.
Baustein „Risikoverhalten und Unfallfolgen“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
10.1… darüber berichten, dass bestimmte (Gefahren-)
Situationen verzerrt wahrgenommen und falsch
beurteilt werden.
– Wahrnehmungs- und
Beurteilungsfehler

Computergestütztes
kooperatives Lernen
Aufgaben
„Fehlein-
schätzungen“
Filme/
animierte Grafiken/
Fotos/Grafiken
10.2… Konsequenzen des
aus Fehleinschätzungen
resultierenden Fahr-
verhaltens benennen.
– Konsequenzen des aus Fehleinschätzungen resultierenden
Fahrverhaltens
10.3… risikominimierende
Fahrverhaltensweisen
darstellen.
– Risikominimierende Fahrverhaltens-
strategien
10.4… die Sinnhaftigkeit von Verkehrsregeln begründen.– Sinnhaftigkeit von Verkehrsregeln
10.5… tatbezogene Auslöser nennen, die einen Unfall verursachen können.– Tatbezogene Auslöser von UnfällenDiskussion/
Lehrvortrag
Folien-Präsen-
tation/Filme
10.6… das tatbezogene Unfall-
risiko einschätzen.
– Tatbezogenes Unfall-
 risiko
10.7… mögliche Unfallfolgen für Unfallbeteiligte und deren
Angehörige benennen.
– Mögliche Unfallfolgen für Unfallbeteiligte und deren Angehörige
11.
Baustein „Individuelle Sicherheitsverantwortung“
 Lehr-Lernziele
Der Seminarteilnehmer kann …
Lehr-LerninhalteLehr-LernmethodenMedien/Materialien
11.1… anhand realer Unfälle über mögliche Unfallfolgen seines Tatverhaltens
berichten.
– Mögliche Unfallfolgen für Unfallbeteiligte und deren Angehörige
(Einzelschicksale)
Diskussion/
Lehrvortrag
Folien-Präsen-
tation/Film
11.2… die in der verkehrspädagogischen Teilmaßnahme vermittelten Kenntnisse wiedergeben.– Zusammenfassung der in der verkehrs-
pädagogischen Maßnahme vermittelten Kenntnisse
Diskussion/
Lernstandkontrolle
11.3… seine Einstellungen zum eigenen Fahrverhalten und zur persönlichen Sicherheitsverantwortung beschreiben.– Meinungen und Positionen der Teilnehmer zur Gefährlichkeit
ihres bisherigen Fahr-
verhaltens und zu ihrer individuellen Sicherheitsverantwortung