Logo Bundesministerium der Justiz und für VerbraucherschutzLogo Bundesamt für Justiz
Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Weinrechtliche Straf- und Bußgeldverordnung (WeinSBV)
§ 10 Ordnungswidrigkeiten

Ordnungswidrig im Sinne des § 50 Absatz 2 Satz 1 Nummer 12 des Weingesetzes handelt, wer gegen die Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 verstößt, indem er vorsätzlich oder fahrlässig
1.
entgegen Artikel 78 Absatz 2 in Verbindung mit Anhang VII Teil II eine dort genannte Bezeichnung für die Vermarktung eines Erzeugnisses verwendet,
2.
entgegen Artikel 113 Absatz 1 Satz 1 einen geschützten traditionellen Begriff verwendet,
3.
entgegen Artikel 147 Absatz 1 ein dort genanntes Erzeugnis in den Verkehr bringt,
4.
entgegen Artikel 147 Absatz 2 ein Register nicht, nicht richtig oder nicht vollständig führt,
5.
entgegen Anhang VIII Teil II Abschnitt B Nummer 2 Satz 2 bei einem dort genannten Erzeugnis eine alkoholische Gärung im Unionsgebiet einleitet,
6.
entgegen Anhang VIII Teil II Abschnitt C ein dort genanntes Erzeugnis verschneidet,
7.
entgegen Anhang VIII Teil II Abschnitt D Nummer 1 Unterabsatz 1 Satz 1 Weintrauben vollständig auspresst,
8.
entgegen Anhang VIII Teil II Abschnitt D Nummer 2 Satz 1 ein dort genanntes Erzeugnis herstellt,
9.
entgegen Anhang VIII Teil II Abschnitt D Nummer 3 Satz 1 Weintrub auspresst oder Traubentrester erneut vergärt oder
10.
entgegen Anhang VIII Teil II Abschnitt D Nummer 4 Tresterwein verwendet.