Logo jurisLogo Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Richtlinien zur Erstellung des Reichsmarkabschlusses und der Umstellungsrechnung der Versicherungsunternehmer

zur Gesamtausgabe der Norm im Format:   HTML   PDF   XML   EPUB

  Eingangsformel
Teil A
 Für alle Versicherungszweige (RVA)
I.
 Allgemeines
  1. bis 6. (weggefallen)
  6a. Allgemeine Grundsätze für den Ansatz der Aktiven und Passiven in der Reichsmarkschlußbilanz
  6b. Grundstücke, Inventar, Warenvorräte
  6c. Kriegssachschäden
  6d. Zinsansprüche
  6e. Anleiheablösungsforderungen mit Auslösungsrechten und Reichsschatzanweisungen 1944, Folge III
  6f. Zuführung zum früheren Eigenkapital
  6g. Bilanztechnische Behandlung
  6h. Berichtigungen der Reichsmarkschlußbilanz
  6i. Weitergeltung bisheriger Grundsätze
  7. bis 15. (weggefallen)
II. bis V.
 
  16. bis 54. (weggefallen)
Teil B
 Ergänzungsrichtlinien für die Lebensversicherung (RVB)
I.
 Gliederung der Umstellungsrechnung
II.
 Aktiva
III.
 Passiva
IV.
 Rückversicherungsunternehmen
V.
 Ergänzungsvorschriften für Sterbe- und Pensionskassen
-
 Bilanzmuster für Lebensversicherungsunternehmen
-
 Bilanzmuster für Sterbe- und Pensionskassen
Teil C
 Ergänzungsrichtlinien für die Schadens- und Unfallversicherung (RVC)
I.
 Gliederung der Umstellungsrechnung
II.
 Aktiva
III.
 Passiva
IV.
 Für Rückversicherungsunternehmen
-
 Bilanzmuster für Schadens- und Unfallversicherungsunternehmen
Teil D
 Ergänzungsrichtlinien für die Krankenversicherung (RVD)
I.
 Gliederung der Umstellungsrechnung
II.
 Aktiva
III.
 Passiva
-
 Bilanzmuster für Krankenversicherungsunternehmen
  Anlage (zu Teil D)
Grundsätze für die Berechnung der Alterungsrückstellung, der Rückstellung für das Krankentagegeld, der Deckungsrückstellung für das nach den Tarifen der Krankheitskostenversicherung vorgesehene Sterbegeld und der Deckungsrückstellung für das Sterbegeld bei Krankentagegeldversicherungen
  Anhang 1 Normierte Kopfschäden
  Anhang 2 Tafel der Krankheitsdauern